NADJA DUESTERBERG // SCHAUSPIELERIN
NADJA DUESTERBERG // SCHAUSPIELERIN
NADJA DUESTERBERG
NADJA DUESTERBERG 

DAS DEKAMERON

Subbotnik & guests 

Live Stream 25.06.2020

Theater an der Ruhr / Ringlokschuppen / Mülheimer Theatertage

Satelitten am Nachthimmel

von Kristofer Blindheim Gronskag

Regie Liljan Halfen 

Ausstattung Martin Klöpfer

Premiere 06.06.2020 

Comedia Theater Köln

 

 

Denn jeder sucht ein All zu sein 

Subbotnik / SE Struck // Koproduktion FFT Düsseldorf & Studiobühne Köln

Premiere Düsseldorf 13.02.20

FFT JUTA 

Trailer

 

SHAKAGAIKE - DER BUDDHA-TEICH

UA von JUN TSUTSUI / dracom / FFT DÜSSELDORF

MIT NATSUMI KAMADA / NADJA DUESTERBERG

Premiere 25.09.2019 FFT (Düsseldorf)

Premiere 06.12.2019 Kyoto Art Center (Kyoto)                             

                         

every heart is built around a memory

eingeladen zu HEIDELBERGER STÜCKEMARKT 

29.04.2019

Theater Heidelberg Zwinger 3

AGENTUR FÜR DIEBSTAHL 

REGIE ANNA-VERA KELLE 

AUSSTATUNG ANDREAS STRASSER

MUSIK JULIAN STÄTTER

PREMIERE 09.03.2019

Comedia Theater Köln

HOMESICK TRAILER 

PERFORMANCE

EXPECT THE TIGER

HOMESICK FESTIVAL 

Konzept Michikazu Matsune

Nippon Performance Nights Vol.6

18.01.2019 -27.01.2019 

FFT Düsseldorf  

HELDEN ist zum AUGENBLICK MAL! 2019  

The German Festival of Theater for young Audiences in Berlin eingeladen!

11.05.2019 / 12.05.2019 

Grips Podewil

Trailer

credit Stephanie Englert

                             

 

 

Städte. Kampf um Troja 

Subbotnik / FFT Düsseldorf / Theater an der Ruhr / FWT Köln 

Premiere 30.09.2018

FFT kammerspiele

EVERY HEART IS BUILT AROUND A MEMORY

Text & Regie Markolf Naujoks

Premiere 02.09.2018 

Staatstheater Kassel

HELDEN 

SUBBOTNIK / Theater an der Ruhr / FFT Düsseldorf / FWT Köln

Eingeladen zu

WESTWIND FESTIVAL 2018

WEISS IST KEINE FARBE VON CHRISTINA KETTERING

Regie Markolf Naujoks

Eingeladen zu 

MÜLHEIMER THEATERTAGE 2018

MICHAEL KOHLHAAS.i am every woman

Regie Matthias Köhler

PREMIERE 07.04.2018

Bauturm Theater Köln

FÜR IMMER SCHÖN

von Noah Haidle

Regie Guido Rademacher

PREMIERE 03.05.2018

FWT Köln

 

KÖLNER DARSTELLERINNEN PREIS 2017 

Laudatio von Christian Bos:

(...)Wenn Nadja Duesterberg auf der Bühne steht, weiß sie tatsächlich ein Geheimnis zu verbergen. Es ist nicht sofort klar, wer da steht. Und wir Zuschauer fühlen uns immer ein wenig wie die Nachbarskinder in „Weiß ist keine Farbe“: Wir beobachten sie ganz genau, versuchen sie zu enträtseln. Haben ein wenig Angst um sie und oft auch ein wenig Angst vor ihr. 

(...)Wie sich Nadja Duesterberg nun von einem zurückhaltenden Mädchen in eine Rachegöttin verwandelt, wie die zutiefst Verletzte jedes Maß zu verlieren droht, wie sie Mut beweisen will und dabei gefährlich nah am Abgrund kippelt - das allein ist hinreichender Grund ihr heute Abend den Kölner Darstellerpreis zu überreichen.(....)

(...) Aber das Tolle an ihr ist ja, dass man die emotionale Wucht, der sie dort freien Lauf lassen darf, eigentlich in jeder ihrer Rollen spürt. Ob sie nun den Gott der   Unterwelt, eine randständige Göre oder eine Frau mit unerfülltem Kinderwunsch spielt: Immer steht da jemand vor uns, der schon sehr viel Energie ausstrahlt, mal dunkle, mal hellere, von dem wir aber immer und unbedingt noch mehr wissen wollen. 

Nominiert für den KÖLNER DARSTELLER*INNEN PREIS 2017 für die Rolle Sophie in "Weiss ist keine Farbe"

von Christina Kettering 

Regie Markolf Naujoks

HELDEN

Subbotnik / Theater an der Ruhr / FFT / FWT Köln

KÖLN PREMIERE 7.01.2018

FWT Köln

GÖTTER.WIE DIE WELT ENTSTAND

Subbotnik / Theater an der Ruhr / FFT / FWT Köln

Eingeladen zu WESTWIND FESTIVAL 2017

(33.THEATERTREFFEN FÜR JUNGES PUBLIKUM NRW)

WEISS IST KEINE FARBE 

von Christina Kettering

REGIE Markolf Naujoks

PREMIERE 22.04.2017

Comedia Theater Köln

 

ATMEN 

Regie Catharina Fillers

Derniere 8.4.2017 

Bauturm Theater Köln

 

 

 

GÖTTER.WIE DIE WELT ENTSAND

Ausgezeichnet mit dem

Kölner Kinder- & Jugendtheaterpreis 2016

 

Nominiert für den Kölner Darsteller*Innen Preis 2016 

für ihre Rolle Stella Maraun in " Einsneunzig oder die Augen der Stella Maraun "

Regie Christopher Haninger

TIGERMILCH 

Eingeladen zum Festival des Theaters für junges Publikum Augenblick mal 2017 in Berlin 

Regie Catharina Fillers

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage von Nadja Duesterberg